Chaos Computer Club-Ableger in der Schweiz gegründet

05.06.2013

Teilen

Kommentare

Schlagwörter

, , ,

Das Internet ist mittlerweile größer als die normale und richtige Welt.  Deshalb gehört es wie in einer richtigen Welt auch dazu, dass es Menschen gibt, die darauf achten, dass Gesetze und manche Internetseiten nicht die Rechte der Bürger einschneiden, anders gesagt: User-Rechte sollen Einzug halten. Das betrifft vor allem die Datenspeicherung von Internetnutzern. 

Es sind so etwas wie die Aktivisten des Internets, sozusagen das Amnesty des World Wide Webs. Ihre Ziele sind nicht in erster Hinsicht die Ungleichheit auf der Welt zu bekämpfen, sondern vor allem Standards in der digitalen Welt schaffen, die dann dafür sorgen sollen, dass Unternehmen es nicht zu weit treiben mit den ganzen Datensammlungen und Analysen über Kaufverhalten.

Die Wahrung der Menschenrechte im WWW

In Deutschland gibt es den CCC schon lange. 1981 gründete sich der Chaos Computer Club in Deutschland. Mit dem Ziel auf ein neues Menschenrecht: Das Recht auf die „weltweite, ungehinderte Kommunikation“. Jeder kann mitmachen, es ist ein Verein mit über 3000 Mitgliedern. Unter ihnen Hacker. Doch der CCC beteuert, dass dies die Guten seien. Nicht die, die Bankkontodaten auslesen und sich ein buntes Leben machen. Es sind die, die ein Gegenpol zu den Interessengruppen im Internet darstellen sollen, die sowieso groß und riesig sind, die ihren Profit höher und immer größer ausfallen lassen wollen.

Chaos Computer Club nun auch in der Schweiz

Und der CCC wächst. Die „Guten“ gibt es jetzt auch in der Schweiz. Kurz vor Weihnachten gründete sich der Chaos Computer Club Schweiz am 15. Dezember 2012 in der Schweiz. Doch wie es mit einem Start auf sich hat, kämpft auch der CCC anfangs in der Schweiz vor allem gegegn eins – Vorurteile. Das Wort „Hacker“ meint eben nichts gutes.

„Wir sind die Guten und setzen uns unter anderem für Bürgerrechte im digitalen Raum ein – Rechner zu sabotieren und Schaden anzurichten gehört nicht zu unseren Zielen“, war der einhellige  Appell auf der Gründungsveranstaltung rund um die 40 Delegierten, die den CCC Schweiz gegründet haben. 

Bilderrechte: © Julien Christ / pixelio.de

Keine Kommentare möglich.